Dem Steff soi Blog

»Stefan, hol schon mal den Browser!«

Eine offenkundig unsichere Verschlüsselungsmethode: ROT13

ROT13 hat nichts mit der Farbe Rot zu tun. Es ist eine (unsichere) Verschlüsselungsmethode, die einfach Buchstaben eines Textes durch Buchstaben ersetzt, die im Alphabet 13 Positionen weiter weg stehen. Praktisch ein Rotieren um 13 Stellen.

Wozu der Blödsinn?

Damit gewisse Texte nicht unbeabsichtigt gelesen werden.

Traditionell wird ROT13 im Usenet eingesetzt, um anstößige Witze oder Spoiler (Ende/Inhalt eines Buches, Filmes, Serie usw. verraten) zu verschleiern. Wer diese Texte lesen will, muss die ROT13-Funktion in seinem Newsreader anstoßen. Der User hat dadurch eine Vorwarnzeit.

Eine Suche bei Google zeigt sehr viele Seiten, die eine ROT13-Verschlüsselung online anbieten. Ein weiterer Tropfen in diesem Meer an offenkundig unsicheren Verschlüsselungen ist http://rot13.floor500.net/

Aus der Handlung von Harry Potter und der Halbblutprinz:

Nyohf Qhzoyrqber fgveog.

In diesem Sinne: Vzzre fpubra ebgvrera!

Tags: Web, rot13